Hengelo Emsdetten Chojnice
für Nachrichten aus den Städten klicken Sie auf das entsprechende Wappen

Stadt Emsdetten

Auf der Seite der Stadt Emsdetten finden sich 3 Artikel zum Programm

Ausserdem ein kleiner Artikel „Bürgermeister von Chojnice gratuliert Emsdetten zum Stadtjubiläum“ mit einem Link auf das Gratulationsschreiben als PDF

Chojnice

Auch auf der Seite der Stadt Chojnice gibt es einen ausführlichen Artikel mit 92 (!) Fotos und den Reden der Bürgermeister als PDF:

Der Verkehrsverein Hörstel hat anläßlich des Stadtjubiläums auf seiner Seite einen ausführlichen Artikel mit Fotos veröffentlicht

Dieser Artikel erschien ebenfalls bei Detten:live:

Emsdettener September vom 27.-29.09.2013

in diesem Jahr etwas besonderes: 75 Jahre Stadt Emsdetten

mit dabei Gäste aus den Partnerstädten Chojnice und Hengelo

Viele Gäste aus den Partnerstädten Chojnice (Polen) und Hengelo (Niederlande) hatten an der Jubiläumsfeier anlässlich 75 Jahre Stadt Emsdetten teilgenommen und waren beeindruckt.

der Städtepartnerschaftsverein beim Festumzug

Am Donnerstag, den 26.09.2013 war eine 50köpfige Delegation aus der Partnerstadt Chojnice angereist. Zahlreiche Emsdettener Familien haben sich glücklicherweise bereit erklärt, die Gäste aufzunehmen.

Am Freitagmorgen begrüßte Bürgermeister Moenikes die Gruppe und stellte das umfangreiche Jubiläumsprogramm vor. Er versprach allen Gästen ausgefüllte Tage und stattete sie mit dem Jubiläums T-Shirt aus. Während die Tanzgruppe aus Chojnice und die Rockband aus Polen im Anschluss daran die Bühnen in Augenschein nahmen, besichtigte Bernhard Bruch (2. Vorsitzender) mit Interessierten das Bierglasmuseums in Sinningen. Der Besitzer des Museums stellt seit 1998 Gläser, Krüge, Bierdeckel, Brauereireklame und vieles mehr auf etwa 140 qm aus.

Die Gäste des Stadtjubiläums, darunter Bürgermeister aus Hengelo und Chojnice und Ratsmitglieder aus Hengelo und Chojnice besuchten am Nachmittag die Firma EMSA, wozu Bürgermeister Moenikes eingeladen hatte. Bernhard Bruch bot zusammen mit der Kassiererin Margot Bednarczyk einen Rundgang durch die Stadt Emsdetten an. Die Mitglieder der Tanzakademie besichtigen mit dem Vorsitzenden der Tanzschule Young & Old, Herrn Breitzmann, die Tanzschule. Und waren begeistert. Schnell war eine Einladung für das nächste Jahr in Chojnice zu einem Auftritt ausgesprochen.

Der Festumzug ab 18 Uhr (Sammelpunkt um 17 Uhr auf Hot Deitmar) mit dem Marsch durch die Stadt machte nicht nur die polnischen Gäste sprachlos – auch viele Emsdettener waren überrascht, wie viele Teilnehmer am Umzug teilnahmen - und vor allem wie viele Menschen die Straßen säumten. Eine so große Resonanz hatte man wohl nicht erwartet. Über 3000 Aktive aus Emsdettener Vereinen und Gruppen, einige Schulen, Chöre und natürlich Musikkapellen und Spielmannszüge haben zum Gelingen des fröhlichen Umzugs beigetragen.

Gegen 19:45 Uhr wurde der Emsdettener September von Bürgermeister Moenikes und den Bürgermeistern aus Hengelo und Chojnice eröffnet.

Die polnische Band MPDWA und die Tanzakademie mit Mitgliedern aus Chonice und Danzig rundeten das Eröffnungsprogramm ab.

Am Samstag kam dann echte Stadtfest-Atmosphäre auf. Zwischen Rathausplatz, Brink, Frauenstraße und Sandufer konnte man das umfangreiche Programm verfolgen. U. a. gab es von der Tanzakademie Chojnice einen Gastbeitrag auf der Internationalen Bühne, ein Kinderflohmarkt und einen Bauernmarkt.

Am Samstagmittag hatte der Bürgermeister alle Gastfamilien und Gäste als Dank für die Unterbringung ein gemeinsames Mittagessen organisiert.

Bevor es zur Jubiliäumsgala ging, unternahmen viele Gastfamilien mit ihren Gästen kleinere Programmpunkte wie Ausflüge, Spaziergänge und vieles andere mehr.

Bei der Jubiläumsgala mit Musik aus 75 Jahren konnte man historische Bilder und Aufnahmen auf einer Großleinwand vom alten Emsdetten ansehen. Lieder und Schlager aus den 30er und 40er Jahren – vorgetragen von Emsdettener Künstlern – und Jubiläumstänze folgten. Hochkarätige Bands präsentierten die Musik der Stars in Emsdetten.

Traditionell gab es den „Rock am Brink“, wo die Band „Striking Justice“ aus der Partnerstadt Hengelo mit dabei war.

Chojnicer und Emsdettener am Gemeinschaftsstand

Am Sonntag erlangte die Jubiläumsfeier ihren Höhepunkt. Ganztägig konnte man natürlich den traditionellen Hollandmarkt besuchen. Noch einmal konnte man den Auftritt der Tanzakademie aus Chojnice verfolgen. Die Fotoclubs Creativ Emsdetten und die Hengelose Amateur Fotografen Vereniging hatten zur einer gemeinsamen Ausstellung ins Rathaus eingeladen.

Und schließlich fand das Jubiläumsjahr seinen Abschluss in einem Bläserkonzert mit Feuerwerk auf dem Marktplatz.

Überhaupt: Fester Bestandteil für die Mitglieder des Städtepartnerschaftsvereins, die Gäste aus Chojnice und Hengelo und für viele interessierte Bürger war während des gesamten Jubiläumswochenendes der Stand des Verkehrsvereins Chojnice - in diesem Jahr zusätzlich mit einer Besonderheit: Dem Bäcker Jacek „Placek“ (Jacek Grabowski), der allerlei landestypische polnische Köstlichkeiten zauberte und so manchen Emsdettener in die leckeren süßen Spezialitäten Polens einwies. Kaffee und Kuchen für die Gäste am Stand, polnisches Bier und Krupnik am Abend, rundeten das gemütliche Beisammensein ab.