Hengelo Emsdetten Chojnice
für Nachrichten aus den Städten klicken Sie auf das entsprechende Wappen

Andrea Stullich

Landtagsabge­ord­ne­te für den Wahl­kreis Stein­furt II (Ems­det­ten, Hör­stel, Lad­ber­gen, Rhei­ne, Saer­beck)

Emsdettener September vom 22.-24.09.2017

Freitag: mit den Gästen aus Chojnice zum Landtag nach Düsseldorf und zum Gasometer Oberhausen

im Plenarsaal des Landtags NRW

Schon lange Tradition: Zum Stadtfest „Emsdettener September“ konnten Stadt Emsdetten und Städtepartnerschaftsverein wieder Gäste aus Chojnice begrüßen. Bereits am Donnerstagabend - wegen Stau mit fast 2 Stunden Verspätung - kamen von der Stadt Chojnice: Stadtdirektor Robert Wajlonis mit seiner Frau sowie zwei Ratsmitglieder, vom Städtepartnerschaftsverein Chojnice leider in diesem Jahr nur vier Mitglieder.

Mit einem eigenen Kleinbus kamen außerdem 6 Schülerinnen und Schüler mit ihrer Lehrerin einer technischen Schule aus Chojnice. Die Stadt Emsdetten hatte für sie zum Teil ein gesondertes Programm vorbereitet.

Für alle Gäste, Mitglieder und Interessierte hatte sich der Städtepartnerschaftsverein etwas besonderes ausgedacht. Mit dem Bus ging es am Freitag, den 22. September um 7.30 Uhr zum Landtag nach Düsseldorf.

Nach Passieren der Sicherheitsschleuse gab es zunächst ein kleines Frühstück. Anschließend nach einer kurzen allgemeinen Einführung ging es dann zum Herzstück des Landtags.

Zum Glück konnte die Gruppe den Plenarsaal selbst und nicht, wie sonst zumeist, nur die Zuschauertribune besuchen und viele machten es sich in der ersten Reihe auf den Stühlen bequem. Manch einer bezog sogar am Rednerpult Stellung, richtete eine Ansprache an „das Volk“ und ließ sich natürlich fotografieren. Besonderes Interesse galt den Ausführungen über die Stenographen im Landtag, die alle 7 ½ Minuten vom anderen Stenographen abgelöst werden und alles Wort für Wort protokollieren. Erstaunlich, dass in unserem digitalen Zeitalter nicht die Aufnahme per Ton und Bild und Video gilt, sondern letztlich nur das gesprochene und stenographisch protokollierte Wort.

Anschließend ging es in einen kleineren Saal, in dem sonst Ausschüsse tagen. Hier begrüßte die Abgeordnete aus dem Kreis Steinfurt, Andrea Stullich, die Emsdettener und Chojnicer herzlich und berichtete von ihrer Arbeit im Landtag, insbesondere der im Petitionsausschuss.

Erdkugel im Gasometer Oberhausen von ganz oben gesehen

Nicht nur die Fahrt zum Landtag hatte der Städtepartnerschaftsverein organisiert, sondern darüber hinaus gab es auf der Rückfahrt auch noch einen Zwischenstopp am Gasometer in Oberhausen.

Beeindruckend die unglaublichen Ausmaße des Gasometers, die man sich, hört man das Wort Gasometer, gar nicht so vorstellt, und die man erst wirklich realisiert, wenn man im Inneren ist. Und dann noch die animierte Erdkugel und die wunderbare Ausstellung „Wunder der Natur“.

Nicht unerwähnt bleiben soll auch noch das „Mittagessen“, bestehend aus heißer Bockwurst mit Brötchen, dass der Verein und Emsdettener Busreisen auf dem Parkplatz vor dem Gasometer organisiert hatten.

Der Landtag von Nordrhein-Westfalen - Foto: www.landtag.nrw.de