Hengelo Emsdetten
für Nachrichten aus den Städten klicken Sie auf das entsprechende Wappen

Verlinkt ist hier ei­ne Kar­te der Um­ge­bung von Chojnice

Markiert ist Suszek, ca. 15 km öst­lich von Choj­nice kurz vor Rytel

Presseecho


Auf der Internet­sei­te der Zei­tung gibt es u.a. ei­nen Be­richt über den Be­such von Mi­ni­ster Mariusz Błaszczak in Suszek


Der Internet „Fernsehsender“ zeigt mehrere Videos


alles detten online-magazin berichtet ebenfalls:

Stadt Emsdetten

Auch auf der Seite der Stadt Ems­det­ten fin­det sich hier­zu

Nachrichten aus Chojnice

11./12.08.2017: Unwetter mit schweren Schäden auch in Chojnice

In der Nacht von Freitag auf Samstag, den 11./12. August 2017, richtete eine Gewitterfront, begleitet von starken Sturmböen, sehr starke Schäden und Verwüstungen an.

Chojnice: im Stadtwald

5 Todesopfer sind im Kreis Chojnice zu beklagen, darunter zwei junge Mädchen, die in einem Pfadfindercamp bei Suszek (ca. 15 km östlich von Chojnice) von dem Unwetter überrascht wurden.

Der Schwerpunkt des Unwetters lag östlich von Chojnice, hier zog die Front in der Nacht gen Norden. Besonders betroffen ist die Gegend um die Orte Czersk, Rytel, Brusy. Auch die vielen Emsdettenern vom Forellenessen bekannte Gegend um Mylof ist stark betroffen.

Zahlreiche Sachschäden sind aber auch in der Stadt Chojnice zu verzeichnen: beschädigte Häuser, umgestürzte Bäume, mit Wasser vollgelaufene Keller, Stromausfall, beschädigte Straßen und viele andere Schäden.

Ca. 20 Prozent des Baumbestandes im Stadtwald wurden vernichtet. Die Sturnböen waren teilweise bis zu 180 km/h. Landauf/landab waren pausenlos Sirenen von Feuerwehr und Rettungsdiensten zu hören.

Die Stadtgemeinde Chojnice leistet große Hilfe für die betroffenen Gemeinden (Chojnice, Brusy und Czersk. Eine Bank hat Lebensmittelspenden für Betroffene organisiert. Die Selbsthilfe insgesamt ist enorm.

Dennoch, dass wissen wir auch von den Schäden des Kyrill im Sauerland, wird es noch lange dauern, bis alles wieder repariert und nicht mehr zu sehen ist.

Bürgermeister Moenikes, Emsdetten, hat seinem Amtskollegen in Chojnice, Bürgermeister Dr. Arseniusz Finster, in einem Brief sein Bedauern und Mitgefühl bezüglich des Unwetters am 11. August 2017 ausgedrückt.

Das Antwortschreiben von Bürgermeister Dr. Arseniusz Finster ist rechts unten bei der Stadt Emsdetten verlinkt. Bürgermeister Finster bedankt sich hier für die Anteilnahme und schildert nochmals die Schäden, die es in Chojnice zu beklagen gibt.

4 Fotos: © Stadt Chojnice, 1 Foto (Nr. 4): © Ewa Wojtas