Hengelo Chojnice
für Nachrichten aus den Städten klicken Sie auf das entsprechende Wappen

Nachrichten aus Emsdetten

Bands aus Hengelo und Emsdetten am 12.02.2016 im 13drei

Troops of Doom - Foto: Jens Unkenholz

Ganz im Zeichen der Bandfreundschaften zwischen Hengelo und Emsdetten stand das vergangene Wochenende für die Rockini. Am Freitag (12.2.) spielten die beiden Bands TROOPS OF DOOM und WAYFARER YOUTH aus Hengelo zusammen mit der Rockini Band WEATHERED und zwei weiteren Bands aus Norddeutschland, nämlich LAST LEAF (Bremen) und BACKSTABBER (Leer) im Jugendzentrum 13Drei vor eingeschworenen Hardcore Fans. Am Samstag gabs das Gleiche noch Mal in Hoogenveen in den Niederlanden. Organisiert hatte die beiden Konzerte der Niederländer Maik Reuvers aus Drenthe. 2 Werbungskonzerte für den 9. April, wo in Erica im Cafe The Spot das Punkk/Hardcore/Metal PitFest 2016 stattfindet mit wirklich namhaften Bands aus Deutschland und den Niederlanden wie BORN FROM PAIN, SINISTER, HERDER und weiteren 14 szenebekannten Bands. Mit dabei sind natürlich auch WEATHERED und TROOPS OF DOOM.

„Wir haben die Absicht, das Jubiläumsjahr 25 Jahre Städtepartnerschaft Hengelo/Emsdetten und 20 Jahre Emsdetten/Chojnice mit echtem Vollgas zu fahren. Mitte Januar war die Rockini mit zwei Bands im JZ Hengelo, an diesem Wochenende gab es das Konzert im 13Drei und im Juni werden wir mit einem Bus voll Musikern aus Hengelo und Emsdetten nach Chojnice fahren, um mit den dortigen Bands ein Festival zu organisieren!“ so ein Sprecher der Rockini.

„Besonders freut uns natürlich die Kontinuität. mit der die Bandfreundschaften zwischen den drei Städten betrieben werden. So ist der Gitarrist Karel Lenferink von den TROOPS OF DOOM mit seiner damaligen Band KUDRA MATA seid dem ersten Tag des Bandaustausches dabei. Der Drummer Ritchie Bellis von WEATHERED spielt wiederum Gitarre in der Band NEW WORLD DEPRESSION, die ebenfalls zusammen mit KUDRA MATA im November 2006 im JZ Radar in Hengelo den nun mehr 10 Jahre andauernden Bandaustausch eröffnete.“

wayfarer youth - Foto: Jens Unkenholz

An dieser Stelle möchte die Rockini nicht versäumen, sich noch einmal herzlich bei allen zu bedanken, die diesen erfolgreichen Bandaustausch und die mittlerweile daraus entstandenen echten Freundschaften in den vielen Jahren tatkräftig unterstützt haben, angefangen bei DettenRockt, die auf dem Festival 2006 zum ersten Mal Bands aus Hengelo und Chojnice eingeladen hatten, bei den drei Stadtverwaltungen uber die beiden Städtepartnerschaftsvereine als auch den Leitungen der Jugendzentren in Hengleo, Emsdetten und Chojnice. sowie den zahlreichen Sponsoren und natürlich auch den vielen treuen Fans!

„Für uns,“ so das Resume der Rockini, „kann es auf die zur Zeit teilweise heftig in der Öffentlichkeit geführte Diskussion über Europa nur eine einzige Antwort geben: EUROPA! Ein Schritt zurück in die reine Nationalstaatlichkeit mit Grenzzäunen und Schlagbäumen und einer entsprechenden "Gefühlskälte" zB zwischen den Niederlanden, Deutschland und Polen oder auch den anderen europäischen Staaten ist für uns einfach unvorstellbar und in keinster Weiser erstrebenswert!“

Quelle: Pressemitteilung Rockinitiative Emsdetten e.V.