Hengelo Chojnice
für Nachrichten aus den Städten klicken Sie auf das entsprechende Wappen
Troops of Doom Family
Busfahrt von Hengelo

Nachrichten aus Emsdetten

10.12.2016: Band BBQ der Rockinitiative im 13drei mit 47 Gästen aus Hengelo

BBQ Troops of Doom

Nach der erfolgreichen Begegnungsfahrt der Rockini nach Hengelo im November veranstaltete die Rockinitiative Emsdetten zusammen mit ihrem Partner, dem JZ Cerberus in Hengelo, am Samstag dem 10.12.2016 das nächste Städtepartnerschaftskonzert, diesmal im Jugendzentrum 13drei in Emsdetten. Wieder gab es eine Busladung Fans begleitet von zwei Bands aus Hengelo. Ermöglicht wurden beide Begegnungsfahrten durch einen Zuschuss der EUREGIO sowie der finanziellen Unterstützung durch die beiden Stadtgemeinden Hengelo und Emsdetten im Rahmen ihrer städtepartnerschaftlichen Beihilfen. Auf diesem Wege möchte sich die Rockinitiative noch einmal herzlich bedanken für die immerwährende und freundliche Unterstützung der Begegnungen durch die beiden Partnerstädte!

Auf der Bühne des Emsdettener Jugendzentrum eröffnete vor insgesamt 120 Zuschauern die Rockini Band DESERT JAM (ein gerade aus der Taufe gehobenes Trio mit deutlichem Hang zum Stoner Rock), gefolgt von der AlternativeRock Band SHUN sowie der wohl kreativsten Band des Abends WHALEHUNTER, die ein begeisterter Zuschauer mit fettem Grinsen auf dem Gesicht schlichtweg als die King Crimsons des Grindcore bezeichnete. Und sicher nicht zu falsch damit lag!

BBQ SHUN

Die beiden Hengeloer Bands TROOPS OF DOOM sowie GROWN COLD traten natürlich als Header des Abends auf. Beide Bands sind die ältesten aber immer noch aktiven Freunde der Städtepartnerschaftsverbandelung, sie haben nicht nur seit 2009 längst ihr Dutzend Konzerte in Emsdetten voll, sondern sind auch bereits des öfteren in der Partnerstadt Chojnice zur großen Freude der dlortigen Fans aufgetreten.

Auch der freitägliche Vorabend stand unter dem Zeichen der Städtepartnerschaft, Peter Ullrich von der Rockini hatte zusammen mit seinem Hengeloer Musikerfreund Steven ter Elst ins Jugendzentrum Cerberus zu einer der regelmäßig stattfindenden Jamsessions eingeladen, gekommen waren wieder junge und alte Hasen des Impro Geschäftes. Nicht genug damit, auch am Freitag dem 16.12. luden beide Session Musiker zur Jam ein in das andere JZ von Hengelo - dem weit über die Grenzen der Niederlande als super Auftrittsort für "die ganz harten Bands" bekannten Innocent.

"Das musikalische Freundschaftseisen muss heiss gehalten werden, damit es nicht bricht," so der Kommentar der beiden Initiatoren der seid zweieinhalb Jahren bestehenden regelmäßig zweimal im Monat stattfindenden Jamsessions, die immer auch ein zwar kleines, aber sehr interessiertes Publikum anziehen. Über die Jahre haben sich viele Musikerbekanntschaften zu echten Freundschaften entwickelt und ergänzen so den Austausch fester Bandformationen zwischen den beiden Partnerstädten Hengelo und Emsdetten. "Diese Tradition", so Ullrich, "werden wir in 2017 fortsetzen. Just an diesem Wochenende beginnen wir auch mit den Planungen für die nächste Begegnungsfahrt Hengeloer und Emsdettener Musiker und Fans nach Chojnice, wo es am 17. Juni die zweite Auflage des INTERTONY FESTIVALS geben wird mit Bands aus Chojnice, Emsdetten und Hengelo".

Quelle: Pressemitteilung Rockinitiative Emsdetten e.V.